Physiotherapie

Physiotherapie

In der Einzelbehandlung erstelle ich einen ausführlichen Befund, um Sie besser kennen zu lernen und mir ein  ganzheitliches Bild von Ihnen machen zu können. Wir legen gemeinsam die Ziele für die darauffolgende physiotherapeutische Behandlung fest.

Individuelle Ziele erreichen​

Diese Ziele sind entsprechend dem Befund unterschiedlicher Natur. So kann es beispielsweise sein, dass muskuläre oder fasziale Strukturen wie der Beckenboden intensivere Übung brauchen. Auch innere Organe oder der Skelettapparat können in das Zentrum der Behandlung rücken.

CANTIENICA®-Methode und Tanzberger-Konzept®

In der Behandlung bediene ich mich unterschiedlicher Methoden und Konzepte: das sind hauptsächlich die CANTIENICA®-Methode und das Tanzberger-Konzept® aus dem Beckenbodenbereich. Aber auch klassisch physiotherapeutische Maßnahmen, wie zum Beispiel die Manuelle Therapie, kommen zum Einsatz.

In den Alltag integrieren

Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, werden spezifische Übungen eingeübt und gefestigt. Der Vorteil für Sie ist hierbei, dass diese leicht in den Alltag zu integrieren sind. Auf diese Weise erreichen Sie eine baldige Routine und somit eine dauerhafte Verbesserung der Beschwerden oder eine Beschwerdefreiheit.

Somit ist diese Einzelbehandlung für Frauen und Männer geeignet zur lebenslangen Prävention oder zur Selbstheilung bzw. Therapie von Beckenboden- und Kontinenzstörungen, Organsenkungen, Rückenbeschwerden und Arthrose.

CANTIENICA®-Methode

Die CANTIENICA® – Methode für Körperform & Haltung wurde von Benita Cantieni gegründet. Dieses fundierte ganzheitliche Haltungs- und Bewegungskonzept ist aus mehreren Bausteinen aufgebaut, wie zum Beispiel dem Training der Beckenbodenmuskulatur, der Rückenmuskulatur oder der Gesichtsmuskulatur.

Der Beckenboden und seine Vernetzung

Alle Bausteine haben ihren Schwerpunkt, werden aber immer in der Gesamtheit gesehen und im Zusammenhang mit dem Beckenboden.

Dieser steht als muskuläres System im Zentrum dieser Methode und wird mit der umliegenden Tiefenmuskulatur, wie zum Beispiel der Bauch- und Rückenmuskulatur, vernetzt. Es folgt eine Ausrichtung des Skeletts, der Körper wird geformt und somit die Haltung verbessert.

Beschwerden vorbeugen​

Alltägliche Bewegungsabläufe können störungsfrei/er und schmerzlos/er ausgeführt werden. Einer Blasen- und Darmschwäche sowie einer Organsenkung, Rückenbeschwerden und Arthrose wird vorgebeugt.

Tanzberger-Konzept®

Das Tanzberger-Konzept® ist ein physiotherapeutisches Konzept, das sich an Frauen und Männer zur Prävention und Therapie von Beckenboden- und Kontinenzstörungen richtet.

Achtsame Körperarbeit

Sie lernen durch das Training Ihren Beckenboden wie auch die Bauch- und Rückenmuskulatur bewusster zu spüren, zu entspannen und/ oder zu kräftigen. Sie bekommen Soforthilfen gezeigt, die Sie zur Entlastung des Beckenbodens bei alltäglichen Situationen einsetzen können, um einer Blasen- und Darmschwäche sowie einer Organsenkung vorzubeugen oder diese zu behandeln.

Anwendungsbereiche

Diese Verhaltenstipps und Übungen können in den unterschiedlichsten Situationen angewendet werden, wie zum Beispiel bei der Geburtsvorbereitung oder Rückbildung, als Anleitung vor oder nach einer Operation im Beckenbodenbereich oder der Organe im Beckenraum oder bei einer Drangsymptomatik/ -inkontinenz, wie auch Entleerungsstörung.

Kinesiotape

Kinesiotape – oder auch Kinesio-Taping – kommt bei Muskelverspannungen und Gelenkbeschwerden zum Einsatz. Sie kommen typischerweise bei Schulter-, Nackenverspannungen, allgemeinen Rückenbeschwerden oder Arthrose vor. Es dient vorwiegend der Reduktion von Schmerzen und kann ergänzend zur Krankengymnastik, Manuellen Therapie oder Massage angewandt werden.

Die Wirkung eines Kinesiotapes

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Tape ist das Kinesiotape elastisch und schränkt damit den Patienten in seiner Bewegungsfreiheit nicht ein.

Durch das Kinesiotape wird die Haut wellenförmig angehoben und es entsteht eine Druckentlastung. Dadurch werden Lymph- und Blutzirkulation im Gewebe stimuliert und der Schmerz lässt nach.

Gynäkologische Anwendung

Es kann aber auch zur Aktivierung gedehnter Muskelpartien genutzt werden, wie es zum Beispiel im gynäkologischen Bereich vorkommt. Während einer Schwangerschaft werden die Bauchmuskeln und deren Sehnenanteile, auch Rectusphänomen genannt, gedehnt. Diese sollte sich nach der Geburt wieder zurückbilden. Zur Unterstützung der Rückbildung kann hierbei ein Kinesiotape helfen.

Preise

Befund/
Physiotherapie*

80,00
  • Dauer: 60 min.
  • 1.-3. Termin

Physiotherapie*

30,00
  • Dauer: 30min.
  • ab 4. Termin

Physiotherapie*

60,00
  • Dauer: 45min.
  • ab 4. Termin

Physiotherapie*

80,00
  • Dauer: 60 min.
  • ab 4. Termin

Kinesiotape

  • Dauer:
    In Behandlungszeit der Physiotherapie integriert
  • 0,50 € pro 5 cm verarbeitetes Kinesiotape

Online-
Training

65,00
  • Dauer: 60 min.
  • 1.-3. Termin

Online-
Training

33,00
  • Dauer: 30 min.
  • ab 4. Termin

Online-
Training

49,00
  • Dauer: 45 min.
  • ab 4. Termin

*Behandlung nur auf ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung/Privatrezept möglich.

Häufig gestellte Fragen

Ja, Sie benötigen ein Rezept. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, dann kontaktieren Sie entweder Ihren Hausarzt oder je nach Beschwerdebild Ihren Gynäkologen oder Orthopäden. Dieser stellt Ihnen ein „grünes Privatrezept“ aus. Das ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, die ich für Ihre Behandlung bzw. Therapie benötige. Auf dem Rezept sollte auf jeden Fall eine Diagnose stehen und eine Verordnung/Heilmittel, wie zum Beispiel Krankengymnastik oder Manuelle Therapie. In diesem Fall handelt es sich um eine Selbstzahlerleistung.

Gerne dürfen Sie mich in diesem Fall kontaktieren, dann schicke ich Ihnen ein Schreiben zu, das Sie bei Ihrem Arzt vorlegen können und die Beschaffung des „grünen Rezeptes“ erleichtert.

Wenn Sie privat versichert sind, dann lassen Sie sich ebenfalls ein Rezept ausstellen. In diesem Fall übernimmt Ihre Krankenkasse, je nach deren Gebührenverordnung einen Teil oder die gesamten Behandlungskosten. Wie hoch die Unterstützung ausfällt, das erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Wenn Sie gesetzlich versichert sind, dann ist die Behandlung bei mir eine Selbstzahlerleistung. Die Krankenkasse unterstützt die Behandlung nicht.

Wenn Sie privat versichert sind, dann übernimmt die Krankenkasse, je nach deren Gebührenverordnung einen Teil oder die gesamten Behandlungskosten. Wie hoch die Unterstützung ausfällt, das erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Beim ersten Termin erstelle ich von Ihnen einen ausführlichen Befund. Somit kann ich mir ein allumfassendes Bild von Ihnen und dem Grund, warum Sie zur Behandlung kommen, machen. Aufbauend auf diesem Wissen, gebe ich Ihnen die ersten Alltagstipps und Übungen mit. Parallel können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen.

Bringen Sie bitte Befunde, MRT- oder Röntgenbilder mit, wenn Sie welche besitzen.

Ziehen Sie möglichst enganliegende bequeme Kleidung an. Turnschuhe benötigen Sie nicht, dafür bitte ABS-Socken. Desweitern bringen Sie bitte ein großes Handtuch mit.

Denken Sie bitte an das „grüne Rezept“ oder Privatrezept.

Sie können Termine jederzeit bis 48 h vorher absagen.

Danach fällt eine Ausfallgebühr an. Bei weniger als 48 h sind es 50 €/60 min. Wenn ich einen kurzfristigen Ersatz finde, muss keine Gebühr entrichtet werden.

Bei Nichterscheinen zum vereinbarten Termin fallen 80 €/60 min. an.

Kontaktieren Sie mich

Sie haben Fragen zu den Kursen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Senden Sie mir eine Nachricht. Ich setze mich gerne baldmöglichst
mit Ihnen in Verbindung.

Anfahrt

Anfahrt

Im Industriegebiet von Weinstadt/Endersbach. Die Praxis befindet sich in verkehrsgünstiger Lage im 2.OG des Kursraum Weinstadt/ Firma Ritter. Nutzen Sie den Eingang am Aufzugturm.

Parkmöglichkeiten

Direkt vor dem Haus an den gekennzeichneten Stellplätzen (Kursraum Weinstadt/Firma Ritter)